Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ in BaWü

WICHTIGE LINKS - IM ÜBERBLICK

Seit Mittwochabend, 25.03. 2020 können Selbstständige, Freiberufler und gewerbliche wie soziale Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern, deren Existenz durch die Corona-Krise bedroht ist, Soforthilfen des Landes Baden-Württemberg beantragen

Für Unternehmen in Baden-Württemberg

Das Soforthilfeprogramm des Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gilt nur für Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die ihren Hauptsitz in Baden-Württemberg haben. Anträge können erfolgen, wenn diese sich unmittelbar und infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden.

Antragsberechtigte

 

Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten. Sie beträgt für drei Monate  insgesamt und maximal

  • 9000 € für Solo-Selbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu 5 Beschäftigten

  • 15 000 € für Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten

  • 30 000 € für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten

 

Förderfähig sind Anträge, die sich auf Liquiditätsengpässe beziehen, die seit dem 11. März 2020 entstanden sind.

 
Vorbereitung

  • Die Anträge sind vom Hauptsitz des Unternehmens zu stellen

  • Hauptsitz muss in Baden-Württemberg sein

  • Antragsformulare sind über das Online-Portal an die jeweilig zuständige Kammer zu senden (Link demnächst hier verfügbar)

  • Dokumente werden nur im pdf-Format angenommen

Die wichtigsten Links

Das Formular zum ausfüllen am Computer

 ➚ Antragsformular Soforthilfe Corona (PDF)

Erläuterungen & häufig gestellte Fragen ( auf der Seite etwas nach unten Scrollen!)

 ➚ Förderprogramm

Einreichung der Anträge auf dem zentralen Portal der Kammern

 ➚ www.bw-soforthilfe.de

​​

QUICK-LINKS:

 ➚ Übersicht der IHK-Service-Hotlines zu Corona-Soforthilfen in Baden-Württemberg (PDF) 

Info Förderprogramm Baden-Württemberg
➚  Berechnung der Vollzeitäquivalente entsprechend  der KMU-Definition der EU (PDF)